Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB

Erbe | Schenkung | Steuer | Scheidung | Streit

Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Wertermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre. (§ 194 Baugesetzbuch).

Ein Verkehrswertgutachten wird immer dann beauftragt, wenn Eigentümer, Käufer, Erben, Kreditinstitute oder andere Beteiligte eine sichere, objektive und gerichtsfeste Einschätzung des Immobilienwertes benötigen.

Unsere Wertgutachten werden in schriftlicher und gebundener Form gefertigt, sie bestehen aus einem Textteil und einem Anlagenteil mit Fotodokumentation.

In aller Regel gehören folgende Unterlagen, Informationen und Anlagen zu einem Verkehrswertgutachten:

  • Ortsübersicht
  • Flurkarte (Auszug aus der Liegenschaftskarte des Katasteramtes)
  • Lageplan
  • Optional Auszüge aus dem Flächennutzungsplan oder Bebauungsplan
  • Gebäudegrundrisse oder Skizzen
  • Gebäudeschnitte
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung
  • Berechnung umbauter Raum bzw. Bruttorauminhalte

Auf Wunsch können nicht vorhandene Unterlagen von uns beschafft werden.
Die Kosten richten sich nach unserer Honorartabelle.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel. (04103) 892 41 – Schleswig-Holstein
 Tel. (040) 210 924 21 – Hamburg & Niedersachsen

E-Mail: sv@falk-lorenz.de
Kurzfristige Vor-Ort-Termine möglich

landessymbole

 

Diplom-Betriebswirt (BA) FR Immobilienwirtschaft
Falk Lorenz
Dipl.-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten
und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten

Kostenfreier Rückrufservice

Ihr Name*

Ihre Rufnummer*

* Pflichtfelder